Benefiztermine 2020 zugunsten der Halte-Stelle e.V.:

Am Dienstag, den 21. Januar 2020, tritt die Kabarettistin Lioba Albus mit ihrem Programm "Erfolgreich Scheitern für Fortgeschrittene" um 19.30 Uhr im Cabaret Queue (Herrmannstaße 74) in Dortmund Hörde auf. Wenn Sie beim Lesen des Wirtschaftsteils der Tageszeitung in Tränen ausbrechen, dann wird es Zeit für einen Kabarettabend für erfolgreich Gescheiterte! Mia Mittelkötter und die fröhliche Kunst im Scheitern zu siegen!

Fritz Eckenga wird am Dienstag, den 04. Februar 2020, um 19.30 Uhr im Cabaret Queue „Auserlesenes“   aus seinen Gedichtbänden präsentieren. Sie decken ein breites Themenspektrum der wirklich wichtigen Dinge des Lebens ab: natürlich Sport, Politik und Politiker, aber auch einfache und schwierige Liebesbeziehungen und Gedanken über das Dichten selbst. Eckenga ist ein Meister des wohlklingenden Paarreims, mit dem er häufig überraschend neue Zusammenhänge herstellt. Eckenga beherrscht virtuos geschliffene Wendungen der Regionalsprache. Er ist viel unterwegs. Wenn nicht, bewohnt er einen blickdichten Teil der Stadt Dortmund. Dort bemüht er sich, das aggressive Wachstum seines Liebstöckelbusches zu begrenzen. Ausgleich zu dieser harten körperlichen Arbeit findet er abwechselnd in seinen Kochtöpfen oder beim BVB auf der Westtribüne.

 

Joe Bausch, bekannt als Gerichtsmediziner aus den Kölner Tatort-Krimis, liest am Sonntag, den 23. Februar 2020, um 19.00 Uhr im Domicil (Hansastraße) True-Crime Geschichten aus "Gangsterblues". Sie sind Mörder, Dealer, notorische Betrüger, Vergewaltiger oder haben schwere Raubüberfälle begangen. Und sie alle wurden zu hohen Haftstrafen verurteilt. Im Knast haben sie viel Zeit, um sich mit ihren Taten auseinanderzusetzen - und irgendwann wollen sie reden: der psychopathische Serienmörder über eine eiskalte Entführung, die beiden Halbbrüder über einen fast perfekten Mord, oder der Rettungssanitäter über den Zufall, der ihn zum Verbrecher machte - mit verheerenden Folgen. Sie alle vertrauen sich Joe Bausch an und lassen ihn tief in den Abgrund ihrer Seele blicken. Die besten dieser Geschichten hat er hier aufgeschrieben. Wahre Geschichten, die unter die Haut gehen. 


Stellenangebote
:

Das Ambulant Betreute Wohnen für psychische Erkrankte sucht ab dem 01.02.2020 oder später eine*n Ergotherapeuten (m/w/d), Erzieher (m/w/d), Krankenpfleger (m/w/d), Heilerziehungspfleger (m/w/d) oder Altenpfleger (m/w/d) sowie eine Assistenzkraft (Sozialassistent*in, MTA (m/w/d) ).

Berufliche Vorerfahrung in der Arbeit mit psychisch Erkrankten sind von Vorteil, aber nicht Bedingung. Der Besitz eines gültigen Führerscheins (Pkw) sowie die Bereitschaft, den eigenen Wagen für regelmäßige Dienstfahrten einzusetzen sind Bedingung (Fahrtkosten werden erstattet).
Einsatzbereich: Das Ambulant Betreute Wohnen versorgt psychisch erkrankte Erwachsene, die in eigenen Wohnungen (alleine, mit Partner oder Familie) leben und in verschiedenen Lebensfeldern (Wohnen, Haushaltsführung, Einkäufe, Ämterangelegenheiten, Arbeit, Beschäftigung, soziale Kontakte, ärztliche Behandlung etc.) Unterstützung benötigen. Die aufsuchende Arbeit setzt eigenständiges Planen und Handeln, Verantwortungsbewußtsein und selbständiges Zeitmanagement voraus. 

Daher sind uns ein funktionierendes Team und die gegenseitige kollegiale Unterstützung besonders wichtig.

Bewerbungen richten Sie bitte an Halte-Stelle e.V., Blücherstr. 25 A in 44147 Dortmund oder per E-Mail an b.rethemeier@halte-stelle.de .

 

Kontaktstellentermine


Januar 2020

Mittwoch, 08. Januar 2020, 
10.00 Uhr bis 12.00 Uhr:  Spätaufsteher*Innen-Frühstück.


Freitag, 10. Januar
 2020
,
Ab 10.00 Uhr: Der ultimative Neujahrs-PUTZ-Tag in der Kontaktstelle mit Helfer*innen-Wurst



Dienstag, 14. Januar
 2020
,
13.30 Uhr: Besucher*innen-Plenum.

Montag, 20. Januar, bis Freitag, 24. Januar 2020:
Ca. 13.30 Uhr bis 14.00 Uhr: Wir veranstalten eine Lesewoche, in der spannende Geschichten aus der Schreibwerkstatt vorgelesen werden.

Mittwoch, 22. Januar 2020
10.00 Uhr bis 12.00 Uhr: Spätaufsteher*Innen-Frühstück.
Ca. 11.00 Uhr: Wir besuchen die grandiose Ausstellung "Artists and Agents" im Dortmunder U.

Dienstag, 28. Januar 2020, 
Ca. 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr: Wir schauen uns gemeinsam einen Film an.


Februar 2020

Mittwoch, 05. Februar 2020, 
10.00 bis 12.00 Uhr: Spätaufsteher*Innen-Frühstück.


Montag, 10. Februar
 2020
, und Dienstag, 11. Februar 2020
14.00 bis 16.00 Uhr: Die KREATIVEN-ART-DAYS in der Kontaktstelle. Wir malen gemeinsam.


Dienstag, 18. Februar 2020,
14.00 Uhr bis 16.00 Uhr: Der musikalische Jukebox-Nachmittag mit Musikwünschen.


Mittwoch, 19. Februar
 2020
,
10.00 Uhr bis 12.00 Uhr: Spät-Aufsteher*Innen-Frühstück.


Donnerstag, 20. Februar
 2020, 
 11.11 Uhr bis 15.00 Uhr:  HELAU ! Wir feiern gemeinsam Altweiber-Karneval.


Rosenmontag, 24. Februar
 2020
,
Die Kontaktstelle hat von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr geöffnet.


Donnerstag, 27. Februar
 2020,
 
Ca. 12.00 Uhr: Wir besuchen die Ausstellung "Recht und Würde" im Dortmunder U.


Achtung: Am Mittwoch, den 01. Januar 2020 (Neujahr) bleibt die Kontaktstelle geschlossen!


Bitte beachtet die jeweiligen Aushänge in der Kontaktstelle, damit wir planen können und Ihr ausreichend Informationen habt. An Ausflugstagen schließt die Kontaktstelle gegebenenfalls früher.

Bitte beachtet ebenfalls, dass einige Ausflüge wetterabhängig sind!

 

Keine Artikel in dieser Ansicht.